Allgemein,  Spiritualität

Andacht nach Ostern über die Emmaus Jünger: Jesus geht mit

Direkt nach Ostern feierte ich mit den SeniorInnen einen Gottesdienst, in dessen Mittelpunkt die Emmaus Jünger standen: Zwei Männer, die zwölf Kilometer von Jerusalem nach Emmaus laufen, und sich währenddessen darüber austauschen, was rund um Jesus Folter und Hinrichtung passiert ist sowie die große Frage, warum sein Grab seit diesem Morgen leer ist. Ein dritter Mann schließt sich an und scheint von den turbulenten Ereignissen nichts mitbekommen zu haben, weshalb die Diskussion von vorn losgeht. Sie merken nicht, dass es Jesus ist, der mit ihnen geht…. Was im weiteren Verlauf des späten Nachmittags und Abends noch geschieht, wird in der Bibel im Evangelium des Lukas im Kapitel 24, 13 – 35 erzählt.

Ich stelle hier meine Andacht als Download bereit, sie kann kostenlos heruntergeladen und verwendet werden. Dabei bleiben alle Rechte bei mir.
Dieses Mal habe ich keine Lieder ausgewählt, sondern nur „Lied“ in den Ablauf geschrieben, sodass die Lieder passend zur Gruppe ausgewählt werden können.

Andacht nach Ostern: Mit den Emmaus Jüngern unterwegs

Informationen, Praxistipps und Erfahrungen zu Andachten und Gesprächen über persönliche Themen finden Sie in meinem Praxisbuch „Über die großen Fragen des Lebens sprechen. Achtsamkeit und Spiritualität in der Sozialen Betreuung“ . Es ist aufgeteilt in die Bereiche Achtsamkeit, Spiritualität und philosophische Themen und eignet sich sowohl für Einzelbetreuungen als auch Gruppenangebote.

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.