Allgemein,  Kreativ

Grußkarte mit Unterwasserlandschaft basteln: Einblick in die Meereswelt

Heute teile ich die Anleitung zu Grußkarten, die zu jedem Anlass gebastelt und verschickt werden können. Sie lassen sich aus einzelnen, vorbereiteten Elementen zusammensetzen und so im Schwierigkeitsgrad für die SeniorInnen anpassen.
Grundlage sind Karten in kräftigem Blau, meine haben einen leichten Schimmer. Vorab wird Aquarellpapier mit viel Wasser in Blau- und Grüntönen getuscht, um den Hintergrund zu erhalten. Sobald das Aquarellpapier getrocknet ist, wird es zugeschnitten: In Rechtecke, die etwas kleiner sind als die Klappkarten, sodass ein schöner Rahmen entsteht.
Auf den Hintergrund werden Algen in zwei Farben gestempelt. Auf festes Papier stempeln wir außerdem Muscheln, Schnecken und Seesterne und schneiden sie aus – je nach Feinmotorik bereiten wir diese Einzelteile für die SeniorInnen vor. Aus goldfarbener Glitzerpappe reißen wir Streifen, die den Sand darstellen. Sie werden unten auf die Doppelkarte geklebt und die Muscheln darauf befestigt. Im oberen Bereich verwendete ich Fisch-Aufkleber, sie erhielten kleine Glitzersteine als „Luftblasen“.

Meine Karten verkaufe ich für 4,00 Euro pro Stück, ich freue mich über eine Kontaktaufnahme über mail@wisperwisper.de. Auch Auftragsarbeiten fertige ich an!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.