Allgemein,  Kreativ

Kreativität im Herbst: Grußkarten mit Eulen basteln

Diese Eulenkarten sind so einfach wie effektvoll:
Benötigt wird dickere Pappe für die Doppelkarte, Stanzen für Sterne und Eulen, wobei letztere auch fertig ausgestanzt gekauft werden können. Bunte Pappreste für den Hintergrund der Eule und die Sterne werden neben Klebe ebenfalls gebraucht.
Zuerst wird die Pappe gefalzt, sodass eine Klappkarte entsteht. Das untere Drittel bekleben wir mit einem farblich passenden, frei Hand gerissenen Stück Papier als Hintergrund für die Eule. Leicht seitlich versetzt kleben wir die Eule auf den Hintergrund und gestalten einen Himmel aus ausgestanzten Sternen rund um die Eule auf die oberen zwei Drittel der Karte. Wer einen kleinen Stern-Stanzer hat, kann zusätzlich kleine Gucklöcher in Sternchen-Form heraustrennen, so wirkt der Gruß noch dreidimensionaler.
Uhuuu, fertig ist ein geschmackvoller Eulenbrief!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.