Allgemein,  Schreib-Spiele

In der Weihnachtsbäckerei: Plätzchen aus zwei Wortteilen kombinieren

Der Advent naht mit großen Schritten, Weihnachten lauert am Horizont, und du brauchst dringend noch ein fix-und-fertiges Arbeitsblatt für das Gedächtnistraining oder eine bunte Rate-Runde? Dann lade dir einfach meine Übung zum Thema „Plätzchen puzzlen“ herunter:
Die SeniorInnen erhalten alle ein ausgedrucktes Übungsblatt und dürfen allein oder zu zweit knobeln, welcher erste Wortteil mit welchem zweiten Wortteil zusammen gehört, damit Plätzchen und Kuchen entstehen:
„Zimt“ gehört zu „Stern“, „Kokos“ zu „Makrone“ und „Leb“ zu „Kuchen“. Dabei werden beide Wortteile einfach mit einer Linie verbunden, bis alle 18 Kekse fertig „gebacken“ sind.
Druck die Vorlage einfach aus, lehn dich zurück und nasche ein paar von diesen traumhaften Vanillekipferln: Du kannst Feierabend machen, in Kombination mit ein paar anderen Vorschlägen von dieser Seite bist du bereits fertig!

Übung Plätzchen: Wortteile sortieren

Wer jenseits der kognitiven Aktivierung auf der Suche nach Übungen zum kreativen Schreiben ist, wird in meinem Praxisbuch „Schatzkiste Schreibspiele“ fündig:
Ob Aufwärmübungen zum Lockerwerden, Briefe, Geschichten, Gedichte oder sehr assoziative Experimente: Ich staune immer wieder, was meine SeniorInnen alles gestalten, wenn sie nur den nötigen Raum dafür erhalten!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.